Institut Ramon LLull

Institut Ramon Llull

Ziele

Das Institut Ramon Llull ist eine öffentliche Organisation, die mit dem Ziel gegründet wurde, katalanische Sprach- und Kulturstudien im Ausland im akademischen Bereich, die Übersetzung von Literatur und geistigen Werken, die in katalanischer Sprache verfasst wurden, sowie die katalanische Kulturproduktion in anderen Bereichen wie Theater, Kino, Zirkus, Tanz, Musik, bildende Kunst, Design und Architektur zu fördern. 

Zu diesem Zweck hat das Institut Kooperationsvereinbarungen mit Universitäten im Ausland unterzeichnet, um die Lehre der Katalanistik zu fördern, und koordiniert und unterstützt mehr als einhundertvierzig Universitäten, die weltweit Katalanischstudien anbieten. Gleichzeitig unterstützt sie die internationalen Vereinigungen für Katalanistik und fördert fortgeschrittene Studien und linguistische Forschung an renommierten Universitäten. Als offizielle Organisation für die Zertifizierung von Katalanischkenntnissen im Ausland bietet sie eine Akkreditierung auf verschiedenen Ebenen gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen an. 

 

Activitats culturals

 

Wir unterstützen die Internationalisierung der katalanischen Kultur 

In einem weiteren Tätigkeitsbereich fördert das Institut Ramon Llull die Übersetzung literarischer und geistiger Werke, die in katalanischer Sprache verfasst wurden, und unterstützt Veröffentlichung in anderen Sprachen sowie Übersetzungen. Dies erleichtert den Dialog und den Austausch zwischen katalanischen Sprachassistenten und Forschern mit ihren anderssprachigen Gesprächspartnern, so wie es auch die Herausgabe von Zeitschriften des Denkens und der Kultur in katalanischer Sprache fördert und den Austausch mit denen anderer Länder unterstützt. 

Abschließend bemüht sich das Institut Ramon Llull um die Verbreitung der katalanischen Literatur auf Buchmessen und um die Präsenz katalanischer Künstler in führenden internationalen Programmen für zeitgenössisches Schaffen, damit die katalanische Kultur auch weiterhin auf Festivals und internationalen Messen präsentiert wird. 

Das Institut nimmt an kulturellen Veranstaltungen in strategischen Städten und Zentren in verschiedenen Schaffensbereichen teil und fördert den Austausch zwischen dem lokalen und internationalen Kreativsektor durch Besuche von Kommissaren, Kritikern, Programmierern, Verlegern und ausländischen Agenten bei Festivals, Ausstellungen, Premieren, Konzerten und Konferenzen in Katalonien. 

 

      Logo Institut Ramon Llull
    • Ein Konsortium von:

    • Generalitat de Catalunya Govern Illes Balears Ajuntament de Barcelona

    Diese Website verwendet lediglich Session-Cookies zu technischen und analytischen Zwecken. Es werden ohne entsprechendes Einverständnis der Nutzer keinerlei personenbezogene Daten erhoben oder abgetreten. Es werden jedoch zu statistischen Zwecken Cookies Dritter verwendet. Für nähere Informationen, Datenverwaltung oder Widerspruch können Sie „+ Info“ anklicken.