Institut Ramon LLull

Faberllull: Aufenthalt zum Schreiben von Drehbüchern für Spielfilme

Wissen.  Olot, 21/01/2021

Nach einem kritischen Jahr 2020 in der Branche, mit gestoppten Dreharbeiten, abgesagten Filmfestivals und Filmen, die seit Monaten in den Nachrichten sind, ist es notwendig, zum Aufbau von audiovisuellen Projekten beizutragen, die in Katalonien fertiggestellt und produziert werden können. Mit dieser Absicht bietet das Institut Ramon Llull Drehbuchautoren und Kreativen die Möglichkeit, an einem Programm teilzunehmen, das es ihnen erlaubt, während fünfzehn Tagen mit voller Hingabe einen ersten Entwurf ihres Werkes zu entwickeln.  




Das Ziel dieser Initiative ist es, zur Entwicklung eines Teils des kreativen Prozesses des Filmdrehbuchschreibens unter den besten Bedingungen beizutragen, indem die Forschung, der Wissensaustausch und das Mentoring ausgewählter Experten erleichtert werden, die die Exzellenz des Schreibens, der Forschung und der Kreation garantieren. 

Anmeldeschluss: 18. Januar bis 15. Februar 2021
Mitteilung der Ergebnisse: 31. März 2021
Weitere Informationen können auf der Website des Faberllull gefunden werden:

Faberllull

 


 

Das Institut Ramon Llull fördert einen Aufenthalt zum Schreiben von Drehbüchern für Spielfilme, die sich in der Schreibphase des Treatments befinden. Diese Initiative wird von der Akademie des Katalanischen Kinos und der Drehbuchautorenvereinigung Kataloniens (GAC) unterstützt.

      Logo Institut Ramon Llull
    • Ein Konsortium von:

    • Generalitat de Catalunya Govern Illes Balears Ajuntament de Barcelona

    Diese Website verwendet lediglich Session-Cookies zu technischen und analytischen Zwecken. Es werden ohne entsprechendes Einverständnis der Nutzer keinerlei personenbezogene Daten erhoben oder abgetreten. Es werden jedoch zu statistischen Zwecken Cookies Dritter verwendet. Für nähere Informationen, Datenverwaltung oder Widerspruch können Sie „+ Info“ anklicken.