Berlin

Institut Ramon Llull
Cinema //  29/09/2017
The new wave of Catalan cinema comes to the Cinespaña Festival in Toulouse
Language //  25/09/2017
The period of pre-enrolment for the examinations for certification in Catalan opens
Visual Arts //  20/09/2017
Carles Guerra, co-curator of the exhibition about Harun Farocki in Berlin
Archit. & design //  05/10/2017
The City of Barcelona, guest of honour at the Buenos Aires International Biennial of Architecture
Foreign Offices
Berlin,  01/10/2017

Josep Manuel Berenguer bringt sein @bienenVolk zur Kontakte ’17

Kontakte ist die Biennale für Elektroakustische Musik und Klangkunst, die seit 2015 in der Akademie der Künste stattfindet. In ihrer zweiten Ausgabe stellt Kontakte den Besuchern vom 28. September bis 1. Oktober ein Experimentallabor für elektroakustische Musik zur Verfügung.  Das Programm umfasst sowohl 28 Ur- und Erstaufführungen von mehr als 100 Künstlern aus 27 Ländern als auch Klanginstallationen, Künstlergespräche und Workshops. Unter den Künstlern befindet sich der Katalane Josep Manuel Berenguer mit seinem Werk @bienenVolk


Dabei bietet Josep Manuel Berenguer dem Publikum einerseits eine Klanginstallation an, mit der jeder Besucher selbst experimentieren darf; anderseits wird er am 30. September ein Konzert aufführen. Beide Teile des Werkes schöpfen aus derselben akustischen Quelle: dem Inneren eines Bienenstocks.  

Dieser Bienenstock befindet sich im Projekt Urban Bees im Castell dels Tres Dragons des Zoologischen Museums in Parc de la Ciutadella, Barcelona. Dort werden die Aktivitäten in seinem Inneren akustisch aufgenommen. Diese Aufnahmen werden live nach Berlin übertragen, sodass der Künstler sie im Konzert in der Akademie der Künste verwenden kann. Darüber hinaus werden die Besucher der erwähnten Klanginstallation auch Gelegenheit haben, selbst mit den live übertragenen Aufnahmen zu experimentieren.

Der Künstler arbeitet unter der Prämisse, dass Zufall und Glück die Motoren der Vielfalt der Natur sind, und bemüht sich, dieser Behauptung künstlerischen Ausdruck zu verleihen, indem er die im Inneren des Binnenstocks aufgezeichneten Aktivitäten in die Sinneswelt überträgt.

 

Josep Manuel Berenguer ist Direktor der Orquestra del Caos und des Festivals Música13. Seine musikalische Werke haben zahlreiche Preise gewonnen, wie den Prix de musique électroacoustique von Bourges (Frankreich) oder den Concorso di Musica Elettronica der Fondazione Russolo-Pratella (Italien). In den letzten Jahren orientieren sich seine Werke mehr in Richtung Kunstinstallation, Echtzeit und Interaktivität. Themen sind die Philosophie, die Geschichte der Naturwissenschaften, die Grenzen der Sprache, die Ethik, das Leben und die künstliche Intelligenz, der Metabolismus der Information sowie die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung und des menschlichen Verstands.

 

Der Künstler arbeitet unter der Prämisse, dass Zufall und Glück die Motoren der Vielfalt der Natur sind, und bemüht sich, dieser Behauptung künstlerischen Ausdruck zu verleihen, indem er die im Inneren des Binnenstocks aufgezeichneten Aktivitäten in die Sinneswelt überträgt. 

Oficina Berlín

BERLIN
Deutschland

llull.cat/offices/berlin

Friedrichstraße 185
D-10117 Berlín
Tel. +49 30-208 86 43 -24