Institut Ramon LLull

CA
EN
ES

Menú

Suchen

Die Ausschreibung zur Förderung der Mobilität von Schriftstellern und Illustratoren im Ausland wurde eröffnet

Berlin,  29/06/2019

Das Ramon Llull Institut bietet Stipendien für die Mobilität von Schriftstellern und Illustratoren zur Durchführung von Aktivitäten zur Verbreitung von Literatur in katalanischer oder aranesischer Sprache außerhalb der jeweiligen sprachlichen Bereichen. Schriftsteller, die an internationalen Literaturfestivals oder an Veranstalltungen zur Verbreitung von – aus dem Katalanischen oder Aranesischen übersetzten – Romanen im Ausland teilnehmen, haben Anspruch darauf. Sie müssen auch bereits mindestens zwei veröffentlichte Werke – Belletristik, Poesie, Theater oder Essay – auf Katalanisch oder Aranesisch haben.   




Es handelt sich um eine einzige Ausschreibung, die die Reisekosten umfasst. Die Anträge müssen erst eingereicht werden, wenn die Aktivität abgeschlossen ist. Darüber hinaus dürfen die Bewerber ab dem Tag nach der Veröffentlichung der Aufschreibung beim DOGC (31.01.2019) und bis zum 26. Juni 2019 ihren Antrag eingereichten.

Zu fördern sind ausschließlich die Ausgaben, die der Versetzung des Schriftstellers betreffen. Bewerber müssen mindestens zwei Werke der Belletristik, Poesie, Theater oder Essay (Sachbuch und Geisteswissenschaften), ursprünglich in Katalanisch oder Aranese geschrieben, in einem Buch auf Papier und exklusive Autorenschaft veröffentlicht haben. Sie müssen entweder an der Verbreitung von neu übersetzten Büchern oder an internationalen Literaturfestivals teilnehmen.


Diese Förderung zählt zu den zahlreichen Förderungen, die das IRL anbietet, wie die Hilfe von Verlegern, katalanische Literatur zu übersetzen, Hilfe zur Förderung der katalanischen Literatur im Ausland, Aufenthalte von ausländischen Übersetzern in Katalonien, Redaktionelle Missionen, oder die Hilfe für die Veröffentlichung von illustrierten Werken.

Weitere Informationen zur Förderung findet man hier:

https://www.llull.cat/english/subvencions/mobilitat_escriptors_intro.cfm

 

Man kann bis zum 26. Juni 2019 Anträge einreichten

A consortium of:

Generalitat de CatalunyaGovern Illes BalearsAjuntament de Barcelona