Suchen

Maria Campos und Guy Nader präsentieren ihr Stück Impetus beim tanzmainz

Mainz,  19/04/2018

Nach ihrer Teilnahme an der Tanzbiennale Heidelberg mit dem Stück Time Takes The Time Time Takes landen nun Maria Campos und Guy Nader in tanzmainz mit Impetus.




Hinter dem Kennzeichen GN | MC stecken die Kreationen der Choreografen und Tänzer Guy Nader und Maria Campos, die seit 2006 in Barcelona zusammenarbeiten. Ihre Stücke wurden auf nationaler und internationaler Ebene aufgeführt. Sie arbeiten an der Entwicklung einer neuen künstlerischen Sprache mittels der ständigen Suche nach neuen Kontexten und Gebieten, in denen sie immer wieder ihre Beziehung mit der Bewegung neu definieren können.

Die erste Arbeit von Guy Nader und Maria Campos für tanzmainz, Fall Seven Times, in der Spielzeit 2016/2017 hat das Publikum begeistert. Das Stück war ihr Beitrag zum Tanzabend Magma im Kleinen Haus, mit dem sie die Gesetze der Gravitation außer Kraft zu setzen schienen und der mit dem FAUST-Preis 2017 in der Kategorie Choreografie ausgezeichnet wurde.

Nun präsentieren sie als Choreografen zusammen mit 20 Tänzer*innen von tanzmainz Impetus. Das Stück stellt die Magie der ewigen Wiederkehr mittels des Tanzes dar. Ausgehend von der Idee, dass bei unendlicher Zeit und einer endlichen Zahl von Ereignissen, sich das Geheimnis unserer Existenz durch Wiederholung offenbart, flechten sie ein fesselndes Muster von teilweise spektakulären Formationen. Die Tänzer*innen schaffen im Laufe des Stückes ein berührendes Bild des Aufeinanderangewiesenseins durch eine einzigartige Mischung aus Contact, Contemporary, Martial Arts und Akrobatik.

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz unter Leitung von Generalmusikdirektor Hermann Bäumer begleitet mit seiner Musik die neue Kreation von Maria Campos und Guy Nader.

 

 

Termine

24.02.2018

10.03.2018

16.03.2018

20.03.2018

6.04.2018

15.04.2018

16.04.2018

19.04.2018

 

 


 

Ausgehend von der Idee, dass bei unendlicher Zeit und einer endlichen Zahl von Ereignissen, sich das Geheimnis unserer Existenz durch Wiederholung offenbart, flechten sie ein fesselndes Muster von teilweise spektakulären Formationen.

Sponsors of IRL projects

The Institut Ramon Llull

is a consortium that comprises the Generalitat de Catalunya (Government of Catalonia), Balearic Islands Government and the Barcelona City Council, and its mission is the promotion of Catalan language and culture abroad.

Generalitat de CatalunyaGovern Illes BalearsAjuntament de Barcelona

Social networks