Adresse

llull.cat/offices/berlin

Sílvia González
Friedrichstraße 185. D-10117 Berlín
Tel. +49 302 08 86 43 24
BERLIN, Deutschland

Karte
Suchen
639 Ergebnisse gefunden
Brig-Glis 
04/02/2018

Die Katalonienfrage im Kontext, ein Konzert mit zeitgenössischer Musik von Joan Bages und Codera Puzo anlässlich der aktuellen Geschehnisse in Katalonien

Am kommenden Sonntag, dem 4. Februar um 17 Uhr tritt aus aktuellem Anlass das Schweizer Neue Musik-Duo UMS 'n JIP (Ulrike Mayer-Spohn und Javier Hagen) im Zeughaus Kultur in Brig-Glis (Wallis/Schweiz) auf. 'Die Katalanische Frage - Pro/Contra' ist ein Konzert mit zeitgenössischer Musik und nimmt auf die aktuellen Geschehnisse in Katalonien Bezug. Es beinhaltet Werke von türkischen, schweizer und katalanischen Komponisten, welche diese für UMS 'n JIP geschrieben oder ...
Berlin 
04/02/2018

Bad Gyal bringt ihre Dancehall-Musik zum CTM Festival

Bad Gyal wird am 3. Februar am CTM Festival 2018 teilnehmen. Nachdem die Sängerin zunächst auf YouTube bekannt geworden war, erreicht sie mit ihren meist auf Katalanisch vorgetragenen Songs inzwischen ein umfangreiches Publikum.
Barcelona 
01/02/2018

Lyrikline nimmt fünfzehn neue katalanische Autoren auf, darunter fünf Klassiker

  Das Goethe-Institut und das Institut Ramon Llull laden am Donnerstag, dem 1. Februar, um 19.30 Uhr im Goethe-Institut Barcelona zu einer Lesung und einem Gespräch mit den Lyrikern Enric Casasses und Sabine Scho ein.
Berlin 
28/01/2018

Iron Skulls zeigt Sinestesia beim internationalen Purple Tanzfestival

Am 26. Januar präsentiert die in Barcelona ansässige Tanzkompanie Iron Skulls ihre Show Sinestesia beim Purple Tanzfestival in Berlin.
Berlin 
28/01/2018

Carles Guerra, Co-Kurator der Ausstellung „Harun Farocki: Mit anderen Mitteln – By Other Means“ im Neuen Berliner Kunstverein (n.b.k.)

Vom 14. September 2017 bis zum 28. Januar 2018 findet die Ausstellung „Harun Farocki: Mit anderen Mitteln – By Other Means“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Harun Farocki Retrospektive“ statt.  Der renommierte Künstler, Kritiker und Kurator aus Barcelona Carlos Guerra kuriert zusammen mit Antje Ehmann die Ausstellung, die im Neuen Berliner Kunstverein (n.b.k.) sich  beherbergt und die sich mit der Logik des Kinos aus der Perspektive Farockis auseinandersetzt.
Lörrach 
23/01/2018

Ponten Pie Teil des Programms der Saison 2017/2018 des Burghofs Lörrach

Der Burghof Lörrach ist ein Kultur und Veranstaltungszentrum, das sich in der Grenzstadt Lörrach befindet. Die katalanische Künstlergruppe Ponten Pie ist mit ihrer Show Loo Teil des Programms der Saison 2017/2018.      
Groningen 
21/01/2018

Vier katalanische Bands ausgewählt, um beim Eurosonic 2018 aufzutreten

Mueveloreina, Museless, Odina und The Zephyr Bones werden beim Eurosonic 2018 dank ihrer Teilnahme am European Talent Exchange Programme (ETEP) ihre Musik präsentieren. Das von der Europäischen Union geförderte Programm bietet Bands eine Plattform, um bei möglichst vielen Europäischen Festivals 2018 auftreten zu können. 
18/01/2018

Die UOC bietet Studierenden ausländischer Universitäten Stipendien an, um die katalanische Sprache und Literatur zu studieren

Die katalanische Fernuniversität UOC (Universitat Oberta de Catalunya) bietet, in Zusammenarbeit mit dem Institut Ramon Llull, Studierenden ausländischer Universitäten zwei Stipendien, damit sie zwei Module des Studiums Llengua i Literatura Catalanes an der UOC im Sommersemester 2018 oder im Wintersemester 2018/2019 belegen können.
Potsdam, Berlin 
03/12/2017

Anna Alàs i Jové singt Mendelssohn und Brahms diesen Herbst

Die katalanische Mezzosopran-Sängerin Anna Alàs i Jové hat diesen Herbst zwei Termine in Deutschland: vom 24. November bis 2. Dezember nimmt sie an der Aufführung des Werkes „Elias“ von Mendelssohn zusammen mit Kammerakademie Potsdam teil; am 3. Dezember wird sie zudem in einem Brahms Konzert der Junge Philharmonie Kreuzberg singen.
Freiburg, Berlin, Mainz, u.a. 
03/12/2017

Las Migas in diesem Herbst auf Tour in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz

Die in Barcelona ansässige Weltmusikgruppe präsentiert sich vom 23. November bis zum 1. Dezember in sechs mitteleuropäischen Städten. Die Gruppe besteht aus den Musikerinnen Alba Carmona (Gesang), Marta Robles (Gitarre), Alicia Grillo (Gitarre) und Roser Loscos (Geige), die nicht nur meisterhaft spielen, sondern ihre Stücke auch selbst komponieren und arrangieren.  
Berlin, Heidelberg, Bochum und Frankfurt 
30/11/2017

Electrovèrsia-Workshop von Jansky an vier deutschen Universitäten

Zwischen dem 24. und dem 30. November bietet Jansky an vier deutschen Universitäten im Rahmen der Katalanisch-Studien einen Workshop mit Konzert an. Das Duo, dessen erstes Album Un big bang a la gibrella 2013 erschien, besteht aus der Dichterin Laia Malo und dem Musiker Raume. 2015 haben sie das Album ÈÉ veröffentlicht, und im kommenden Jahr werden sie ihr drittes Album präsentieren. Sie haben bis jetzt auf Katalanisch, Englisch und Russisch gesungen.
Luzern 
26/11/2017

Der katalanische Blues- und Boogie-Woogie-Pianist Lluís Coloma am Piano-Festival Luzern

Vom 18. bis 26. November findet das Piano-Festival in Luzern statt. Unter seinen ausgezeichneten Gästen ist der in Barcelona geborenen Pianist Lluís Coloma. 
Venedig 
26/11/2017

Catalonia in Venice 2017_La Venezia che non si vede

Katalonien nimmt zum fünften Mal hintereinander an der Internationalen Kunstausstellung Biennale Venedig teil, diesmal mit Catalonia in Venice 2017_La Venezia che non si vede [Die Stadt Venedig, die man nicht sieht], ein Projekt von Antoni Abad, kuratiert von Mery Cuesta und Roc Parés. Zu sehen ist es vom 13. Mai bis zum 26. November dieses Jahres in den Cantieri Navali de Castello.
Berlin 
24/11/2017

Treffen zum Thema katalanische Studien an deutschsprachigen Universitäten

Am 24. November wird an der Humboldt-Universität in Berlin ein Treffen der akademischen Verantwortlichen für die katalanischen Studien an deutschsprachigen Universitäten stattfinden. 
Lörrach 
23/11/2017

Núria Rial Teil des Programms der Saison 2017/2018 des Burghofs Lörrach.

Der Burghof Lörrach ist ein Kultur und Veranstaltungszentrum, das sich in der Grenzstadt Lörrach befindet. Die katalanische Barocksopranistin Núrial Rial is Teil des Programms der Saison 2017/2018.
Radebeul u.a.  
18/11/2017

Boom: Comedy und Clownerie, von der Chapertons in Tour durch Deutschland

Bis zum 18. November werden Die Chapertons mit der Show Boom – mit der sie seit 1992 unterwegs sind – in Tour durch Deutschland auftreten. Aus ein paar Autoschläuchen werden dabei Suppenschüsseln, Toilettenbrillen, Fahrradhelme, Dudelsäcke und alles mögliche andere, was man sich nur vorstellen kann. Comedy und Clownerie voller Knalleffekte und Slapstick.
[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - ...
Sponsors of IRL projects

The Institut Ramon Llull

is a consortium that comprises the Generalitat de Catalunya (Government of Catalonia), Balearic Islands Government and the Barcelona City Council, and its mission is the promotion of Catalan language and culture abroad.

Generalitat de CatalunyaGovern Illes BalearsAjuntament de Barcelona