Institut Ramon LLull

Menú

Suchen
796 Ergebnisse gefunden
Hamburg, Berlin 
20/09/2019

„Verortungen“ von Llucia Ramis auf Deutsch übersetzt von Heike Nottebaum und von Orlanda Verlag veröffentlicht

„Verortungen“ ist die erste deutsche Übersetzung der katalanischen Erfolgsautorin, Llucia Ramis. Am Beispiel einer 30-jährigen Journalistin beschreibt Ramis, die selbst auch für Hörfunk und Zeitungen arbeitet, die Befindlichkeiten ihrer Generation. In Zeiten von wirtschaftlicher und beruflicher Unsicherheit beleuchtet sie Zukunftsängste und beschäftigt sich mit Themen wie Herkunft, Heimat und Perspektiven. Die Protagonistin kehrt zu den Eltern nach Mallorca ...
Leipzig  
14/09/2019

8. Leipziger Sommerkurs Katalanisch

Vom 2. bis 13. September 2019 findet am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie der 8. Leipziger Sommerkurs Katalanisch statt.
Berlin 
09/09/2019

Tombs Creatius beim Lollapalooza-Festival in Berlin

Colors De Monstre" ist ein Programm der katalanischen Straßenkünstler „Tombs Creatius“, und fordert Kinder und Erwachsene zum Spielen und Staunen auf.
Berlin 
08/09/2019

Besllum Art Visual und Octavi Rumbau sind im Rahmen des Festivals „Klang der Dinge“ im September

Mit »KLANG DER DINGE« (5. – 8.9.2019) wird die Schaubude Berlin wieder zum Begegnungsort für experimentelle Musik und musikalisches Objekttheater.
Mosbach  
02/09/2019

Toti Toronell und Cia La Tal beim Mosbacher Sommer

Der Mosbacher Sommer hat sich seit 1986 im Kulturleben der Stadt Mosbach etabliert. Kabarett, Theater für Groß und Klein, Kunstausstellungen, das Open Air-Kino und viel Musik von Klassik über Rock bis hin zur Volksmusik. Dieses Jahr findet das Strassentheater Festival am 1. und 2. September statt und die katalanischen Gruppen Toti Toronell und Cia La Tal sind dabei.
24/08/2019

Das 31. Internationale Tanzfestival "Tanz im August" findet vom 9.-31. August 2019 in Berlin mit dem Tänzer Albert Quesada statt, Foto: Tristan Perez-Martin

In Albert Quesadas Bühnenproduktion  „OneTwoThreeOneTwo“ fragen zwei Tänzer mit ihren Körpern: Was ist Flamenco? Wie schafft Musik und Tanz diese unmittelbare Kommunikation und Faszination, die sowohl sehr intim ist als auch mit dem Publikum interagiert? Im Duett mit Katie Vickers analysiert der katalanische Tänzer und Choreograf Albert Quesada den Flamenco, jeden Aspekt seiner einzigartigen Magie untersuchend, und lässt das Publikum die 50minütige ...
Berlin 
20/08/2019

Brunette Bros sind mit der „grossartigste und zweitkleinste Circus der Welt“ beim 5. Berlin Circus Festival vom 23.8. – 1.9.2019 auf dem Tempelhofer Feld dabei

Die vier (preisgekrönten) Clowns des „grossartigsten und zweitkleinsten Wandercircus“ stecken uns mit ihrer Liebe zum wilden, bunten Circusleben an. Maria Solà Font aus Katalonien und Lisa Skjøth Madsen aus Norddänemark gründeten Brunette Bros 2008 in Kopenhagen. Die Artisten- und Künstlergruppe aus inzwischen vier Clowns und einem Stab von internationalen Mitarbeitern touren durch die ganze Welt und treten auf verschiedensten Veranstaltungen auf. Inspiration ...
München 
04/08/2019
Konstanz, Hamburg, St. Gallen u.a.  
01/08/2019

Der Pianist Marco Mezquida ist im Frühling und Sommer mit zwei Projekten in Deutschland und in der Schweiz zu erleben

Marco Mezquidas Projekt “Els somnis de Ravel” (Ravels Träume) ist eine Hommage an den französischen Musiker und Komponist Maurice Ravel. Sohn einer baskischen Mutter und eines Schweizer Vaters war Ravel einer der großen französischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Die französische Musik, welche er am Konservatorium in Paris studierte, übte schon in seinem Elternhaus großen Einfluss auf ihn aus. Andererseits war er in seiner Karriere immer mit der ...
Berlin  
26/07/2019

Habla de mí en Presente, Rumba del Nord am 26. Juli im Berliner Badehaus

„Habla de mí en Presente“ und ihre sommerliche Rumba haben eine besondere Vorgeschichte.
Stuttgart  
12/07/2019

Mefistofele, eine Inszenierung von Àlex Ollé, in der Staatsoper Stuttgart

Mefistofele ist die einzige vollendete Oper des italienischen Komponisten Arrigo Boito. Sie besteht aus einem Prolog, vier Akten und einem Epilog, beruht auf Goethes Faust-Dichtungen, und wurde am 5. März 1868 in der Mailänder Scala uraufgeführt.
München 
07/07/2019

Das 37. Internationale FILMFEST MÜNCHEN vom 27. Juni bis 6. Juli zeigt auch Werke katalanischer Regisseure

Das 37. Internationale FILMFEST MÜNCHEN zeigt rund 180 aktuelle Filme aus 62 Ländern, darunter 118 Deutschlandpremieren und 48 Weltpremieren. Die diesjährige Ausgabe umfasst drei katalanische Produktionen: „Love me not“ von Lluís Miñarro, „Entre dues aigües“, von Isaki Lacuesta und die deutsche Premiere von „Liberté“ von Albert Serra.
Prag 
30/06/2019

Katalonien erhält den Preis für die beste Installation der Prager Quadriennale für Szenografie 2019

Am Abend des vergangenen Dienstags, 11. Juni, wurden die Auszeichnungen der 14. Ausgabe der Prager Quadriennale verliehen. Katalonien ist unter der Leitung des Institut del Teatre und mit Unterstützung des Institut Ramon Llull mit dem Preis für die beste Installation in der Sektion «Länder und Regionen» für Prospective Actions (Catalunya 2004-2018 , eine Kreation der Szenografen Laura Clos „Closca“" und Xesca Salvà und der Dramaturgen Marc ...
Berlin 
29/06/2019

Die Ausschreibung zur Förderung der Mobilität von Schriftstellern und Illustratoren im Ausland wurde eröffnet

Das Ramon Llull Institut bietet Stipendien für die Mobilität von Schriftstellern und Illustratoren zur Durchführung von Aktivitäten zur Verbreitung von Literatur in katalanischer oder aranesischer Sprache außerhalb der jeweiligen sprachlichen Bereichen. Schriftsteller, die an internationalen Literaturfestivals oder an Veranstalltungen zur Verbreitung von – aus dem Katalanischen oder Aranesischen übersetzten – Romanen im Ausland teilnehmen, haben Anspruch ...
Mainau  
28/06/2019

Die katalanische Jazzmusikerin Andrea Motis ist beim „Jazz unter Palmen“ den 28. Juni in Mainau zu sehen und zu hören

 „Lady Jazz“, „young trumpet prodigy“, „fée trompette“, die internationale Presse feiert die 1995 geborene Katalanin, die mit ihrer Kunst und ihrer Persönlichkeit auch die junge Generation für den Jazz begeistert. Sie liebt und lebt den Jazz, sie ist ein Multitalent, sie komponiert, singt und spielt mehrere Instrumente. Als 7jährige begann sie, Trompetenunterricht an der städtischen Musikschule in einem kleinen Ort nahe Barcelonas ...
Berlin 
23/06/2019

Das Theaterstück "Der Tod und das Mädchen" von Ariel Dorfman mit Musik von Franz Schubert unter Regie von Jordi Robles ist im Theater im Delphi am 20., 21. und 22. Juni zu erleben

Das Theaterstück „Der Tod und das Mädchen / La muerte y la doncella" (1991) des in die USA emigrierten Chilenen Ariel Dorfman wurde aufgrund seiner Aktualität und seines universellen Kerns, der Suche nach der wahren Bedeutung von Gerechtigkeit, ein Welterfolg. Es wurde in 25 Sprachen übersetzt und 1994 von Roman Polanski verfilm. Das Theaterstück mit Musik von Franz Schubert unter Regie von Jordi Robles ist im Theater im Delphi am 20., 21. und 22. Juni zu erleben.
[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - ...

A consortium of:

Generalitat de CatalunyaGovern Illes BalearsAjuntament de Barcelona