Institut Ramon Llull

Visual Arts //  Venice,  27/04/2017
Catalonia in Venice 2017_La Venezia che non si vede
Literature //  24/04/2017
The Bologna Book Fair exponentially increases international agents’ interest in children’s and young adult literature in Catalan
Archit. & design //  Buenos Aires,  28/03/2017
Barcelona will be the guest city at the 2017 Buenos Aires Architecture Biennial
Archit. & design //  Barcelona,  18/01/2017
The Palau Baró de Quadras opens its doors every Saturday and offers dramatized guided tours
Foreign Offices
599 ergebnisse gefunden
21/05/2017
Freiburg

Roger Bernat präsentiert “Numax-Fagor-plus” beim Internationalen Bürgerbühnenfestval in Freiburg

Nach Dresden (2014) und Mannheim (2015) richtet in diesem Jahr das Theater Freiburg das 3. Internationale Bürgerbühnenfestival aus, in dem den 20. und 21. Mai Roger Bernat "Numax-Fagor-plus" präsentiert.
20/05/2017
Potsdam

"Time Takes The Time Time Takes" von Guy Nader & Maria Campos bei den Postdamer Tanztage

Das Perpetuum mobile – einmal in Gang gesetzt, hört es nicht mehr auf. Und so gelangen auch die TänzerInnen um Guy Nader und Maria Campos in einen Zustand der kontinuierlichen Bewegung.
06/05/2017
Berlin

Der katalanische Künstler Eduard Bigas präsentiert seine dritte Ausstellung in der Galerie Kuchling in Berlin

In seiner dritten Ausstellung in der Galerie Kuchling (Galerie für frische Kunst) präsentiert der katalanische Künstler Eduard Bigas seine Arbeiten der letzten 2 Jahre, in denen er sich nahezu ausschließlich der Malerei widmet.
30/04/2017
Wien

Der österreichische Czernin-Verlag veröffentlicht die deutsche Übersetzung des Romans K.L. Reich des Katalanen Joaquim Amat-Piniella

Amat-Piniella (Manresa 1913–1974) verarbeitete in K.L. Reich seine Erfahrungen während seiner fast fünfjährigen Gefangenschaft in diversen Konzentrationslagern der Nazis, darunter das gefürchtete Lager Mauthausen, das er überlebte. Der Autor wählte den Weg der Fiktion, um nicht nur das Grauen und die Angst zu schildern, sondern auch die Machtverhältnisse ...
29/04/2017
Berlin

Ausstellung "Tonet, die Abenteuer eines kleines Jungen" von Aleix Cort Vives und Tonia R. Álvarez im Unfallkrankenhaus Berlin

Das Unfallkrankenhaus Berlin und der Förderverein zur Ausgestaltung von Kunst und Kultur im Unfallkrankenhaus Berlin präsentieren die Ausstellung "Tonet, die Abenteuer eines kleines Jungen". Aleix Cort Vives ist der Autors des Buches und Tonia R. Álvarez ist die Illustratorin.
28/04/2017
Berlin

"Revertimini (llull 365 + 1)" von Jordi Plana Pey in Berlin

Anlässlich des 700. Todestages des bedeutenden katalanischen Schriftstellers Ramon Llull, gibt der Künstler Jordi Plana Pey einen sehr persönlichen und visuellen Einblick in das Leben dieses einzigartigen Gelehrten und sein Werk, welches das mittelalterliche Europa beleuchtet.
26/04/2017
Tübingen

6 katalanische Filmproduktionen auf dem 24. CineLatino – 14. Cine Español in Baden- Württemberg

Direkt nach Ostern ist vom 19. – 26. April wieder Zeit für aktuelles ausgezeichnetes spanisches und lateinamerikanisches Kino in Tübingen, Stuttgart, Freiburg und Reutlingen. Die bundesweit bedeutendste Plattform des spanischen und lateinamerikanischen Films bietet in ihrem Programm sowohl Platz für die Werke anerkannter Regisseure als auch für Arbeiten der jüngeren ...
21/04/2017
Berlin

Literarischer Abend anlässlich des katalanischen Festtages Sant Jordi: Eine katalanische Stimme aus dem Holocaust: Der Fall „K. L. Reich“

Freitag den 21. April sind die Freunde der Literatur und der katalanischen Kultur zur Präsentation des Buches „K. L. Reich“ von Joaquim-Amat Piniella im Literaturhaus Berlin eingeladen.
[1] - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - ...

Home >>

Oficina Berlín

BERLIN
Deutschland

llull.cat/offices/berlin

Friedrichstraße 185
D-10117 Berlín
Tel. +49 30-208 86 43 -24


The Institut Ramon Llull is a consortium that comprises the Generalitat (Government of Catalonia), Balearic Islands Government and the Barcelona City Council, and its mission is the promotion of Catalan language and culture abroad.
Generalitat de Catalunya Govern de les Illes Balears Ajuntament de Barcelona
The IRL forms part of the Fundació Ramon Llull, which was established by the Government of Andorra, the Ramon Llull Institute, General Council of the Eastern Pyrenees, the city of Alghero, Balearic Islands Towns and Entities Network and the group of Valencian Cities, and has its central offices in Andorra.
Fundació Ramon Llull